UnternehmenServiceProdukteFinanceKundencenterJobsKontakt
Deutsch
15.02.2021

Abdrehen im Kunst- und Collagendarm

Die Referenzklasse – das neue VEMAG LPG218 und LPG238

Automatisierung und gesteigerte Produktivität sind zwei Gesichtspunkte, denen im Bereich der Würstchenherstellung eine hohe Bedeutung zukommt. Nur mit Vorsprung kann man langfristig erfolgreich im Wettbewerb stehen. Dafür braucht es marktführende Lösungen. VEMAG erfüllt mit dem LPG218 und dem LPG238 diese Ansprüche und ist die neue Referenzklasse für Kunst- und Collagendarmanwendungen.

Ideale Lösung für die industrielle Würstchenproduktion

Das Längenportioniergerät ist für die präzise Würstchenproduktion prädestiniert: Die Maschine verarbeitet vollautomatisch ausschließlich Kunst-, Polyamid- und Collagendärme. Sie überzeugt durch höchste Längen- und Gewichtsgenauigkeit, eine messbare Reduktion des Give-Away, Steigerung der Produktionsleistung und Erhöhung der Effizienz.

Prozessmöglichkeiten

Während das am Markt bereits sehr erfolgreiche LPG218 wie gewohnt nach links ausgerichtet ist, produziert das gespiegelte LPG238 nach rechts. Damit fügt es sich effektiv in industrielle Produktionsumgebungen ein. Das LPG238 kann optional mit einem Looper ausgestattet werden, um die abgedrehten Wurststränge direkt auf den Haken einer kontinuierlichen Rauchanlage zu übergeben.

Modulares Design

Bei der Konstruktion der VEMAG Längenportioniergeräte wurde verstärkt Fokus auf die Reduzierung von Bauteilen, kurze Rüstzeiten, hohe Verfügbarkeit und eine besonders leichte Reinigung gelegt. All diese Merkmale tragen zur Steigerung der Produktivität, zu außerordentlichen Hygieneeigenschaften sowie zu einer Kosteneffizienz durch Verringerung der Ersatzteile und Service Zeiten bei.

Das Füllküken verhindert den Produktnachlauf durch sein integriertes Absperrventil während den Darmwechselpausen und generiert einen stetig bleibenden Fülldruck im System, was eine perfekte erste und letzte Portion garantiert sowie zur Sauberkeit der Maschine beiträgt.

Der Magazinkasten, der die Därme bevorratet, kann bis zu drei Caddys aufnehmen – mehr als alle am Markt befindlichen Systeme. Die integrierte Füllstandsüberwachung informiert den Bediener über die Mindestladung und verhindert somit das Leerlaufen der Linie. Daraus resultiert eine spürbare Steigerung der Effizienz, zusätzlich zu den Füllrohren mit der am Markt längsten nutzbaren Füllrohrlänge für die maximale Darmauslastung.

Das Greiferprinzip des LPG218 und LPG238 garantiert eine kontrollierte Übergabe der Darmraupen, die permanent gehalten werden, um sicher auf dem Abdrehrohr positioniert zu werden. Selbst fehlerhafte oder gebogene Darmraupen können so sicher auf dem Abdrehrohr eingesetzt werden. Die integrierte elektromechanische Kaliberkontrolle sowie die permanente Zentrierung des Abdrehrohres durch die Rohrzentriereinheit verhindert zudem fehlerhafte Beladung und schützt vor Anwenderfehlern sowie Kollisionen durch Bedienerfehler. Gebogene oder beschädigte Füllrohre gehören der Vergangenheit an, womit die Prozesssicherheit erhöht wird. Angetrieben werden die Füllrohre durch eine verschleißfreie Magnetkupplung.

Ein kontinuierlicher Produktfluss während des Füll- und Abdrehprozesses durch die VEMAG Abteilbänder ermöglicht ein präzises Abdrehen auf gleiche Wurstlängen. Dies generiert den Vorteil von verbesserter Darmausbeute und -ausstoß, gleichbleibende reproduzierbare Längengenauigkeit, weniger Rework und exzellente Gewichtsgenauigkeit.

Die zugehörigen Aufhängeeinheiten AH219 und AH239 ermöglichen ein ergonomisches Arbeiten durch ein ideales Höhenniveau und Flexibilität zur optimalen Auslastung des thermischen Prozesses. Zusammen mit einem beschickenden Füllsystem und einem LPG218 oder LPG238 bilden die VEMAG Längenportioniergeräte jeweils eine komplette Linie.

Beide Lösungen können parallel gespiegelt betrieben werden. Ein großer Vorteil in der industriellen Produktion.

 

Weitere umfangreiche Informationen gibt es unter der speziellen VEMAG LPG-Site https://wuerstchen.vemag.de

 

Verden, den 28. Januar 2021

  
Perfekte Gewichte, ideales Produktbild, präzise Haptik und reproduzierbare Genauigkeit für die industrielle Würstchenproduktion

VEMAG LPG218 und LPG238 mit Aufhängevorrichtungen: perfekte Gewichte, ideales Produktbild, präzise Haptik und reproduzierbare Genauigkeit für die industrielle Würstchenproduktion

VEMAG_Greifer


Mehr Informationen erhalten Sie bei:

Marketing
Tel.: +49 (0)4231 – 777-0
E-Mail:    e-mail(at)vemag.de

VEMAG Maschinenbau GmbH
Postfach 1620
27266 Verden(Aller)

Web: www.vemag.de