UnternehmenServiceProdukteKundencenterKontakt
IFA Meet the Best 4.-9.5.2019 Frankfurt am Main
Deutsch
22.03.2019

Bestleistung für die Fleischereibranche

VEMAG präsentiert technische Innovationen und Prozessoptimierungen auf der IFFA

Vom 4. bis 9. Mai 2019 öffnet die bedeutendste Innovationsplattform der Fleischwirtschaft IFFA in Frankfurt ihre Tore. Die VEMAG Maschinenbau GmbH präsentiert als einer der Weltmarktführer in Halle 8, Stand B06, Innovationen und Prozesstechnologie für die Fleischereibranche.

Auf über 1.400 Quadratmetern zeigt die VEMAG komplette innovative Produktionslösungen für Industrie und Handwerk mit Fokus auf Automatisierung und Prozessoptimierung. Der modulare Aufbau der Linien bietet ein Höchstmaß an Flexibilität, individuell angepasst an die speziellen Bedürfnisse des Kunden. Die Gewichtsgenauigkeit der Endprodukte und die absolute Zuverlässigkeit der Maschinen garantieren erstklassige Produktionsbedingungen und gewährleisten für den Kunden Vorteile in der täglichen Anwendung.

Eine geringe Personaldecke und erhöhte Hygieneansprüche bilden oft Hürden im fleischverarbeitenden Gewerbe, in dem es auf Geschwindigkeit bei gleichzeitiger Portionsgenauigkeit ankommt. Die von VEMAG weiterentwickelte Automatisierung der Produktionslinien ermöglicht hier bedingungslose Prozessoptimierungen und verbesserte Hygienestandards: Durch vollautomatisierte Produktionslösungen können Produkte mit hoher Geschwindigkeit und exakter Gewichtsgenauigkeit weiterverarbeitet werden – maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Kunden für jeden Produktionsbereich.

Genau hier liegt die Stärke des kontinuierlich wachsenden Unternehmens, das stets auf Augenhöhe mit dem Kunden ist: Individuelle Beratung, technologischer Support, Wissenstransfer und Schulungsmöglichkeiten, auch vor Ort, sind eine Selbstverständlichkeit.

Produktportfolio für Fleischverarbeitung
Einen imposanten Eindruck von diesen Komplettlösungen erleben die Messebesucher am VEMAG-Stand. Mit zahlreichen Maschinen und Vorsatzgeräten, demonstriert in spannenden Live-Vorführungen, werden neue, innovative Lösungen für das Füllen, Formen, Portionieren und Abdrehen sowie Wolfen, Separieren, Ab- und Einlegen gezeigt. Die Fleisch- und Wurstverarbeitung steht dabei ebenso im Fokus wie die Bereiche Convenience und Petfood. Ein weiteres Highlight ist das Thema Alginat als vegane Alternative für traditionelle Darmarten.

Mit dem Längenportioniergerät LPG218, der Ablegeeinheit Linkloader LL335 für nicht thermisch behandelte Würstchen und zahlreichen neuen Lösungen zur Linienflexibilität präsentiert sich die VEMAG als idealer Partner für die fleischverarbeitende Branche.

  


Mehr Informationen erhalten Sie bei:

Stephan Moeller – Leiter Marketing
Tel.: +49 (0)4231 – 777-411
E-Mail: stephan.moeller(at)vemag.de

VEMAG Maschinenbau GmbH
Postfach 1620
D-27266 Verden

Tel.:    +49 (0)4231 - 777-0
Fax:     +49 (0)42 31 – 777-241
E-Mail:    e-mail(at)vemag.de
Web:    www.vemag.de