UnternehmenServiceProdukteKundencenterKontakt
Deutsch
03.02.2020

Optimale Hygiene

Der Teigportionierer Robot500, kombiniert mit der Abschneide­vorrichtung ASV811, ist die kompakte Lösung für das Ausbringen von Kleingebäckteigen und Massen in traditionellen oder kleineren industriellen Bäckereien. Diese perfekt aufeinander abgestimmte Gerätekombination punktet dabei mit hoher Gewichtsgenauigkeit und vielen Vorteilen für die flexible Handhabung.

Diese bewährte VEMAG-Lösung verarbeitet neben allen feinen Teigen auch pastöse Massen wie Snackteige, Füllungen, Frucht- sowie Proteinmassen und Ähnliches. Besonders hervorzuheben ist die Gewichtsgenauigkeit, mit der das System abteilt und so die exakte Portionierung auch kleinster Gebäck- oder Süßwarenmassen garantiert.

Herzstück des Systems sind die VEMAG-Förderkurven, die nach dem Doppelspindelprinzip arbeiten. Auf besonders schonende Weise und ohne Quetschungen transportieren die Förderkurven Teige und Massen auch mit großstückigen Einlagen wie Nüssen, Datteln oder Schokostücken von der Zubringung zum Auslauf der Maschine. Stollen, Früchtebrot und andere Spezialgebäcke lassen sich somit problemlos abteilen.

Abtrennung wahlweise mit Messer oder Draht
Die pneumatische Abschneidevorrichtung ASV811 sowie ein Förderband erweitern den Robot500 zu einer kompletten Produktionslinie. Die Abtrennung erfolgt mit hoher Gewichtsgenauigkeit mittels Messer oder wahlweise Draht und ist damit ideal für Kleingebäckteige und Massen, die einbahnig ausgebracht werden. Dabei kommen mit der ASV811 keine Trennmittel wie Öl oder Mehl zum Einsatz.

Schnell und einfach austauschbare Auslassdüsen ermöglichen es, je nach Bedarf unterschiedliche Produktformen und -größen herzustellen. So ist zum Beispiel die Umrüstung auf Rumkugeln oder Riegel mit wenigen Handgriffen erledigt. Abhängig vom Produkt erreicht die Abschneidevorrichtung Ausstoßleistungen von bis zu 140 Portionen/min.

Optimale Hygiene
Wesentlich bei der Verarbeitung feiner Teige und Massen ist die Einhaltung hygienischer Standards – ein Kinderspiel für alle VEMAG Bäckerei-Linien, die grundsätzlich auf optimale Hygiene ausgelegt sind. Die Reinigung erfolgt entweder trocken oder mit Hilfe von Niederdruckgeräten auch nass. Das gekapselte Maschinengehäuse des Robot500 sowie der integrierte Mehlfilter verhindern das Eindringen von Feuchtigkeit oder Mehlstaub in das Maschineninnere. Dadurch genügen wenige Minuten, um die Reinigung der gesamten Maschine durchzuführen. Falls sie doch einmal geöffnet werden muss, ermöglichen drei leicht abnehmbare Seitendeckel den einfachen Zugang in das Maschineninnere.

Der Teigportionierer ist wartungsfreundlich und garantiert eine hohe Produktionssicherheit. Die gesamte Steuerung erfolgt über einen integrierten Portioniercomputer, mit dessen Hilfe sich alle Produktionsparameter und Einstellungen von zentraler Position aus intuitiv und ohne spezielle Kenntnisse bedienen lassen.


Verden, 2. Februar 2020
 

  


Mehr Informationen erhalten Sie bei:

Marketing
Tel.: +49 (0)4231 – 777-0
E-Mail:    e-mail(at)vemag.de

VEMAG Maschinenbau GmbH
Postfach 1620
27266 Verden(Aller)

Web: www.vemag.de